Heidrom

Ein fulminantes Ergebnis erzielte unser Sortiment bei der Niederösterreichischen Landesweinprämierung 2022. Rund 6.000 niederösterreichische Weine stehen hier alljährlich auf dem Prüfstand. Wir dürfen uns heuer über einen wahren Goldregen freuen und zwei Weine schafften es sogar in die Finalverkostung:

FINALIST Grüner Veltliner GOLDEN Weinviertel DAC Reserve 2021
FINALIST Cuvée PRIVAT 2020

GOLD Grüner Veltliner BRUT
GOLD SECCO rosé
GOLD Ganz Zart Rosé 2021
GOLD Rosé LA GRANDE 2021
GOLD Ganz Zart 2021
GOLD Junior 2021
GOLD Grüner Veltliner VOM HAUS 2021
GOLD Grüner Veltliner ZEISEN Weinviertel DAC 2021
GOLD Grüner Veltliner HAIDEN Weinviertel DAC 2021
GOLD Grüner Veltliner HUND Weinviertel DAC Reserve 2021
GOLD Grüner Veltliner GOLDEN Weinviertel DAC Reserve 2021
GOLD Grüner Veltliner HOMMAGE Weinviertel DAC Reserve 2021
GOLD Sauvignon blanc TERROIR 2021
GOLD Grauburgunder LA VITA 2021
GOLD Weissburgunder NUSS 2021
GOLD Riesling SONNE 2021
GOLD Riesling Reserve PASSION 2021
GOLD Chardonnay EXKLUSIV 2021
GOLD Zweigelt VOM HAUS 2021
GOLD Zweigelt SANDSTEIN 2021
GOLD St. Laurent WALD 2021
GOLD Cuvée PRIVAT 2020
GOLD Zweigelt Reserve BURG 2020
GOLD Excellent Reserve 2020
GOLD Heidrom Grand Reserve 2019

Unsere Terrassen Sonnleiten sind wahrlich etwas besonderes. Mitten im Weinviertler Hügelland wurden sie an einem Steilhang in der Ortschaft Münichsthal errichtet um besondere Weine hervorzubringen. Um die kalten Nordwinde abzufangen wurde ganz oben eigens eine Mauer errichtet. 1989 haben wir die verwilderte Lage erstanden und neu bepflanzt. Seither wächst hier Riesling und Cabernet Sauvignon zu aussergewöhnlichen Qualitäten heran. Der steinige, karge Boden sorgt für unglaubliche Mineralität und die geschützte Südlage für absolute Reifespitzen.

Merlot / Cabernet Sauvignon

Nun, man nenne es einen Widerspruch in sich oder auch ein bisschen irre. Das ist es auch irgendwie: unsere Topcuvée HEIDROM besteht nämlich aus den Bordeaux-Klassikern: Cabernet Sauvignon und Merlot. Und das, obwohl wir im südlichen Weinviertel zu Hause sind. Ich, als Rotweinfreak, habe die Idee meines Vaters hier große Rotweine zu machen, zu meinem Projekt gemacht. Präzision ist hier am Werk, das ist mir wichtig! Es beginnt schon im Weingarten. Am penibelsten bin ich bei der Laubarbeit. Sitzend am Boden, selbst bei größter Hitze. Aber das braucht‘s! Im Keller werden die Trauben getrennt verarbeitet und vergoren, dann kommt alles in französische Eiche für ein Jahr. Nun beginnt das große Kosten! Wie viel Cabernet und Merlot wird es diesmal sein? Selbst ein paar Prozent mehr oder weniger, das schmeckt man! Dann reift die Cuvée ein weiteres Jahr im Barrique und noch eines in der Flasche. Im Endeffekt ist der Wein dann 3 Jahre alt, wenn er „fertig” ist. Der Name HEIDROM geht übrigens auf eine Torte zurück, die meine Eltern an einem ihrer Hochzeitstage bekamen. Die Torte war zu klein für Heidi & Roman und so stand dann dort einfach: Heidrom.

„Ein grandioser Rotwein mit einigem Zug am Gaumen, voller Würze, viele Facetten aufzeigend. Große Klasse.“
Adolf Schmid, facebook über HEIDROM 2017

DETAILS ZU DEN JAHRGÄNGEN (.pdf):
(Bitte auf den Jahrgang klicken, um das Datenblatt zu öffnen)

AUSZEICHNUNGEN (.pdf):

BILDER ZU DIESEM WEIN (.jpg)