Weingarten

Alte Reben sind der Schlüssel zum Erfolg bei unserem Grüner Veltliner Hommage. Über 35 Jahre sind sie alt und der Ertrag ist schon wahrlich klein, doch das was dranhängt ist die komprimierte Kraft aus wahrlich tiefen Wurzeln.

Rund 17 Millionen Jahre alt sind diese fossilen Austern. Wir haben sie aus unserer Lage Zeiseneck, die auf dem größten fossilen Austernriff der Welt liegt. Genau hier wächst unser Grüner Veltliner ZEISENECK Weinviertel DAC und fühlt sich richtig wohl. Seit wir diesen Weingarten haben, ist der Grüner Veltliner von hier immer der spritzigste, aromatischte und pfeffrigste aus unserem Sortiment.

Einzelne Weingärten von uns wachsen auf Flysch. So wird eine schichtenweise Abfolge von Sandstein und Mergel bezeichnet. Flysch zieht sich entlang der Alpen und erreicht hier in unserer Gegend mit dem Bisamberg und den Höhenzügen rund um das Korneuburger Becken ihre Ausläufer. Betroffen sind zum Beispiel unsere Weingärten Hundsleiten, Haidviertel und die Burggarten rund um die Burg Kreuzenstein, wo wir Zweigelt kultivieren.

Flysch ist bekannt dafür, kräftige, besonders würzige Weine hervorzubringen. Das können wir aus unserer Praxis nur bestätigen. Seit jeher ist die Lage Hundsleiten in unserem Besitz und seit jeher ist der Veltliner, der hier wächst einer der kräftigsten & würzigsten die wir haben. Es war immer schon ein Wein, der herausstach.